Abnehmen mit Smoothies ?

Ja & Nein


Ja, diese pürierten Getränke stecken voller Vitamine, Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen und Ballastoffen.

 

Mit Smoothies abzunehmen ist auf Dauer nicht ratsam.

 

Wenn du aber ein paar Kilos loswerden willst, kannst du ruhig öfter eine Mahlzeit damit ersetzen - das spart Kalorien und ist noch dazu gesund. 

Leider...


...fehlt bei den Smoothies der hohe Eiweißgehalt, der deine Muskeln definiert und aufbaut, deinen Blutzuckerspiegel konstant hält und deine Regeneration und deinen Stoffwechsel beschleunigt.

 

Um auf die tägliche Protein-Endlichschlank-Empfehlung zu kommen gebe ich meinen Smoothies 1-2 Esslöffel >> neutral schmeckendes 95 % Protein hinzu. Der Kalorien- und Zuckergehalt ändert sich nur minimal und der Fettgehalt bleibt nahezu konstant.

Unnötige Kalorien...


...in den Smoothies vermeidest du wie folgt:

  • Früchte enthalten Fruchtzucker und somit hast du genug Süßes.
  • Verzichte zum Verfeinern auf Haushaltszucker
  • Verzichte auf Ahornsirup oder Honig
  • Verwende auch kein Dosenobst

Greife besser zu frischen Zutaten der Saison, notfalls auch zu Tiefkühlware.  

Kalorienfreie Alternative


Kalorienfrei, aber auch trotzdem schmackhaft ist übrigens Mineralwasser, das man mit frischer Minze oder Zitronenmelisse, bzw. Zitronen und Gurkenscheiben verfeinern kann.

 

Dazu gebe ich auch 1-2 Esslöffel >> neutral schmeckendes Protein und mixe alle Zutaten in meinem Mixer. Bei dieser Variante habe ich 70-80 % (!) weniger Kalorien als bei einem Smoothie, wobei der Proteingehalt unverändert bleibt.

Das Grundrezept


Alle unten angeführte Zutaten in deinen Mixer geben und mit Wasser aufgießen, sodass alle deine Zutaten knapp damit bedeckt sind und pürieren. Eigene Smoothie-Mixer die es im Fachhandel gibt, finde ich persönlich nicht für sinnvoll.

 

Vor oder nach meinem Training bevorzuge ich - anstatt Wasser - kohlensäurefreies Mineralwasser, um meinem "Kaiser-Body" noch mehr Mineralstoffe zuzuführen.

 

Was die Zutaten betrifft, sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt - einfach ausprobieren!

Zu dick oder zu dünn - kein Problem!


Wenn mir dann der ein oder andere kaiserliche Smoothie zu dickflüssig wird, dann gebe ich noch zusätzlich Wasser oder (Soja-)-Milch hinzu.

 

Ist das Gegenteil der Fall - also wenn er zu wässrig wird - dann helfe ich mir einem neutralem Proteinpulver, mit einer Banane, Avocado, Buttermilch oder Joghurt aus.

Endlichschlank


Kaiserpower


Maxi´s Schokobanana


  • 2 Stück Bananen
  • 150 Gramm Schokolade
  • 100 ml Schokoladeeis
  • Etwas Milch

Maxi´s Tipp: anstatt Schokolade und Eis gibt es die kalorienarme Variante mit >> Protein-Schoko-Pulver

Neuseeländer


  • 2 Stück Kiwi
  • 1 Glas Milch
  • Vanilleeis

 

Maxi´s Tipp: Spare Kalorien und verwende anstatt Vanilleeis Eiswürfel mit 2 Esslöffel >> Protein-Pulver Vanille 

Spinat & fruits


  • 1 Apfel
  • 1/2 Banane
  • 1/2 Zitronensaft
  • Babyspinat

Spinat klassisch


  • 1 Banane
  • Babyspinat
  • Handvoll Feldsalat

Erdbeer-Jog-Ice


  • Saft von einer Zitrone
  • Vanilleschote
  • Erdbeeren
  • Apfel
  • 2-3 Esslöffel Joghurt
  • Eiswürfel

Bella Italia


  • 4 Stück gehäutete Tomaten
  • 100 ml Tomatensaft
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1/2 Teelöffel Öl
  • Prise Ingwer

Bugs Bunny


  • 2 Stück Karotten
  • 30 ml Milch
  • 1/2 TL Honig